Holzofen für Zuhause

Ofen-Kamin für ein Haus auf Holz, das lange brennt, wie man macht. Video

Kaminöfen gelten als ein gutes Analogon zu Standardöfen und werden häufig zum Heizen jeder Art von Raum verwendet. Ihr Vorteil liegt darin, dass sich die Brennstoffladezeit deutlich erhöht, während der Wärmeübergangsparameter auf hohem Niveau bleibt. Als Brennstoff können neben Brennholz auch spezielle Briketts oder auch Kohle verwendet werden. Wir schlagen vor, die Eigenschaften eines Kaminofens für ein Holzhaus für lange Zeit zu berücksichtigen. Wählen Sie hochwertige und effiziente Heizgeräte mit Ihren eigenen Händen.

Anordnung eines Kaminofens für ein Holzhaus

Öfen können von unterschiedlicher Art sein, unterscheiden sich jedoch in Funktionalität und Preis. Einige einfache Arten von Öfen können mit Ihren eigenen Händen hergestellt werden. Dieser Ofen kann das Haus, das Nebengebäude und die Garage heizen..

Bei einem gewöhnlichen Kaminofen ist das Verbrennungsprinzip von Brennholz immer gleich, Brennholz brennt von oben nach unten.

In diesem Fall wird die Wärmeübertragung erheblich reduziert und Verbrennungsprodukte geben die Wärme nicht vollständig an den Raum ab. Bei einer langsameren Verbindung mit Sauerstoff gibt Brennholz mehr Wärme ab, da es besser verbrennt..

Sehen Sie sich das Video an: DIY-Langbrennofen

Als eines der am häufigsten verwendeten Ofenmodelle gilt "Bubafonya", die nach ihrem Entwickler benannt ist. Dieser Ofen besteht aus einem dickwandigen Eisenzylinder (Fass), der einen geschweißten Boden aus einem flachen Dickmaterial hat. Im oberen Teil des Fasses wird seitlich ein Loch gebohrt und ein Rohr daran angeschweißt, das den Rauch aus dem Raum entfernt. An der Oberseite des Zylinders befindet sich eine abnehmbare Abdeckung, die ein Loch mit einem einführbaren Schlauch zum besseren Aufpumpen hat.

Als eines der am häufigsten verwendeten Ofenmodelle gilt

Am Boden des Rohres ist eine kleine Scheibe angeschweißt, deren Durchmesser kleiner ist als die der Innenwände des Fasses. Beim Verbrennen von Holz funktioniert diese Scheibe wie ein Kolben und geht nach unten, wenn die Holzmenge abnimmt. Unterseite der Scheibe für bessere Luftführung, Freiformschweißbänder.

Interessanter Artikel: Speicher für Heizung, Installation

Der Rauch biegt sich um diese Scheibe und tritt seitlich in das Abzweigrohr ein. Das Abzweigrohr ist mit einem Hochrohr (ab 3 Meter Höhe) verbunden. Das Verlegen von Brennholz prädisponiert für eine Arbeitszeit von bis zu 8 Stunden. Gleichzeitig wird praktisch keine Asche gebildet.

Der Rauch biegt sich um diese Scheibe und tritt seitlich in das Abzweigrohr ein. Das Abzweigrohr ist mit einem Hochrohr (ab 3 Meter Höhe) verbunden. Das Verlegen von Brennholz prädisponiert für eine Arbeitszeit von bis zu 8 Stunden. Gleichzeitig wird praktisch keine Asche gebildet

Ein solcher Ofen hat natürlich seine Nachteile:

  1. Kondenswasserbildung im Rohr bei schwacher Erwärmung, das abgelassen werden muss.
  2. Der Verbrennungsprozess muss überwacht werden, um das Eindringen von Abfällen in den Raum zu vermeiden..

Lesen Sie auch: Wie man einen gemauerten Kaminofen herstellt

Eine bequemere und bekanntere Option ist ein Kaminofen. Dieser Ofen hat einen Vorsprung vor dem Schornsteineingang, der die Rauchspirale abwickelt und zurück in den Feuerraum leitet. Durch einen solchen Schornstein mit zahlreichen Krümmungen entweicht die Menge an Gasen in minimaler Menge nach außen. Gasauslass wird durch eine spezielle Klappenansicht reguliert.

Eine bequemere und bekanntere Option ist ein Kaminofen. Dieser Ofen hat einen Vorsprung vor dem Schornsteineingang, der die Rauchspirale abwickelt und zurück in den Feuerraum leitet. Durch einen solchen Schornstein mit zahlreichen Krümmungen entweicht die Menge an Gasen in minimaler Menge nach außen. Der Gasauslass wird durch eine spezielle Shutter-Ansicht reguliert.

Dieser Ofen hat seine Vorteile:

  1. Der Sauerstoffverbrauch bei der Verbrennung sinkt.
  2. Gleichzeitig wird die Wärmeübertragung verbessert..
  3. Kohlenmonoxid wird in Kohlendioxid umgewandelt.
  4. Das Verlegen von Brennholz aufgrund der reduzierten Gasverschwendung kommt seltener vor.
  5. Kontrolle über die Arbeit ist nicht erforderlich.
  6. In Form von Brennstoff ist es besser, Brennholz, Briketts, aber keine Kohle zu verwenden.Kaminofen einfache Option

Es ist durchaus möglich, einen englischen Ofen selbst herzustellen, erfordert jedoch handwerkliches Geschick. Dafür:

  • Ein Ort für den Bau ist ausgewählt.
  • Material wird gekauft.
  • Der Grundstein wird gelegt.
  • Der Bau des Kamins und die Installation der eingefügten Elemente sind im Gange.

Backen "Bubafonya" aus einem Zylinder mit einer Metalldicke von 5 Millimetern. Geeignet ist ein Fass, eine große Gasflasche, ein Abschnitt eines großen Rohres. Der Boden und der Hals werden mit dem Werkstück verschweißt. Eine Abdeckung wird mit nach innen gebogenen Kanten hergestellt. In der Mitte des Deckels wird ein Loch mit einem größeren Durchmesser als der Schornstein gebohrt.

Video ansehen: Holzkessel für langes Brennen – einfach, günstig, sparsam

Ein Loch für den Schornstein wird von der Oberseite des Körpers ausgeschnitten und ein Abzweigrohr wird angeschweißt. Dann wird es an den Schornstein angeschlossen. Der bewegliche Teil ist fertig. Am Kanal ist eine Scheibe angeschweißt. Führungen werden von unten an der Scheibe angebracht. Dann wird der Ofen an seinem Hauptplatz installiert, an den Schornstein angeschlossen und ein Probelauf der Feuerbox durchgeführt. Zwischen Ofen und Wand ist ein Reflektor angebracht, der ein Aufheizen der Wand verhindert.

Holzöfen mit langer Brenndauer für viele Jahre die Beheizung eines Hauses oder anderer Räumlichkeiten mit ordnungsgemäßer Produktion und Installation gewährleisten. Gleichzeitig ist der Brennholzverbrauch und die Wärmeübertragung im Vergleich zu anderen Öfen und Kaminen viel höher. Kaminöfen selber machen und auch bei kaltem Wetter den Komfort in Ihrem Landhaus genießen.