Mehrjähriges Weidelgras

Mehrjähriges Deutsches Weidelgras - Pflanzung und Pflege im Freiland. Wachsendes Weidelgras aus Samen. Beschreibung, Typen. Foto

Mehrjähriges Deutsches Weidelgras (Lolium perenne) ist eine der stabilsten und unprätentiösesten Rasengrasarten, die zu den als “Sport” gekennzeichneten Rasenmischungen der Familie Getreide gehört.

Es erfordert viel Mühe, einen schönen und gepflegten Rasen zu schaffen, der den Gartenbereich schmückt. Diese Aufgabe erscheint nur auf den ersten Blick einfach, gelingt aber nicht einmal allen erfahrenen Gärtnern. Zunächst müssen Sie das Gras richtig auswählen, das für die Bodenart und das Klima der Umgebung geeignet ist. Nur so entsteht ein schöner und ebener Rasen..

Vor dem Pflanzen ist es wichtig zu wissen, zu welchem ​​Zweck der Rasen angebaut werden soll. Es kann das Territorium schmücken, leere Bereiche abdecken oder als grünes Erholungsgebiet dienen, in dem Kinder mit aktiven Spielen beschäftigt sind..

Beschreibung des Weidelgrasrasens

Die Triebe von Weidelgras sind stark verzweigt und mit kleinen hellgrünen Blättern bedeckt. Das starke Wurzelsystem zeichnet sich durch schnelles Wachstum aus. Erst mit dem ersten Frost verliert die Pflanze ihre satte grüne Farbe. Wenn es getrimmt und gemäht wird, ist es in der Lage, sich in kurzer Zeit zu erholen. Ein schönes und elegantes Kraut, das am selben Ort angebaut wird, kann mehr als 5 Jahre überleben.

Deutsches Weidelgras ist eine Staude und im Vergleich zu anderen Rasengrassorten sehr resistent gegen Trampling. Bei all ihren Vorteilen verträgt die Pflanze keine übermäßige Staunässe des Bodens, daher stirbt sie oft bei Überschwemmungen oder Überschwemmungen des Geländes ab. Bei fehlender Schneedecke im Winter oder zu niedrigen Temperaturen frieren die Graswurzeln ein.

Deutsches Weidelgras hat mehrere Namen, zum Beispiel Deutsches Deutsches Weidelgras oder Weidelgras.

Unter natürlichen Bedingungen ist sie in Europa oder Nordafrika zu finden. Manchmal wächst das Kraut in bestimmten Regionen Asiens..

Rasengras Weidelgras aus Samen wachsen lassen

Rasengras Weidelgras aus Samen wachsen lassen

Mehrjähriges Weidelgras wird aus Samen gezogen, die direkt ins Freiland gesät werden. Vor dem Pflanzen müssen Sie den Standort vorbereiten. Entfernen Sie Unkraut und große Steine, graben Sie den Boden aus, damit er vor der Aussaat Zeit zum Absetzen hat. Kurz vor der Aussaat ist es erforderlich, den Boden zusätzlich zu verdichten und die Oberfläche zu ebnen. Es wird nicht empfohlen, einen Bereich mit einem Neigungswinkel von mehr als 30 Grad zu wählen, da sonst der Boden kriecht.

Im Herbst ist es besser, die Weidelgras-Anbaufläche mit Kali- und Phosphordünger anzureichern. Im Frühjahr muss der Boden mit Stickstoffverbindungen gedüngt werden..

Die beste Zeit für die Aussaat ist das zeitige Frühjahr, wenn die Lufttemperatur nicht unter 2-4 Grad sinkt. Wenn es möglich ist, den Rasen ständig zu bewässern, können die Samen den ganzen Sommer über ausgesät werden. Sie werden über die vorbereitete Fläche gestreut und mit einer dünnen Erdschicht bedeckt. Eine Woche später erscheinen bei günstigen Wetterbedingungen die ersten Triebe.

Mit der Ankunft des Sommers ist es notwendig, das Rasengras regelmäßig zu gießen. Dann beginnt es aktiv zu wachsen und einen üppigen und dicken Teppich zu bilden. Während der Saison ist es erforderlich, den Rasen mehrmals zu mähen, um sein attraktives Aussehen zu erhalten und das aktive Wachstum der Triebe zu hemmen..

Der Verbrauch dieser Weidestaude während der Aussaat kann abweichen. Um 1 Hektar Land zu füllen, müssen Sie in der Regel etwa 14 kg einer Mischung aus reinem Weidelgras verwenden. Wenn Sie eine Grasmischung verwenden, wird deren Verbrauch 10 kg nicht überschreiten..

Es bildet sich sehr schnell ein voller, dichter Belag. Zum Mähen des Grases wird ein Rasenmäher verwendet. Die Triebe haben eine ausgezeichnete Erholungsfähigkeit, so dass sie das Territorium nach einer Weile wieder mit einem hellgrünen Teppich bedecken.

Von der Mischung her ist der gemischte Rasen sicherlich viel schöner, aber manche Kräuter brauchen mehr Pflege als das reine Weidelgras..

Pflanzmaterial kann in Gartenpflanzengeschäften gekauft werden. Wenn auf dem Gelände bereits Weidelgras wächst, können Sie sich selbst mit Samen eindecken. Beim Mähen bleibt einfach ein kleiner Grasfleck unberührt, damit die Ährchen reifen können. Nachdem sie gelb geworden sind, werden die Ährchen abgeschnitten und die Samen herausgenommen..

Weidelgras verträgt den Anbau im Flachland und in überschwemmungsgefährdeten Gebieten nicht. Die Pflanze ist bei der Wahl des Bodens unprätentiös, wächst jedoch nicht in sauren Böden. Fruchtbare und lehmige Bodenarten eignen sich gut für dieses Rasengras.

Rasenpflege Weidelgras

Rasenpflege Weidelgras

Bewässerung

Das erste, worauf Sie besonders achten sollten, ist das regelmäßige Gießen des Grases. Weidelgras reagiert nicht gut auf Trockenheit, und übermäßige Staunässe kann zum Absterben der Wurzeln führen. Vor der Aussaat ist es auch notwendig, den Boden gut mit Wasser zu sättigen. Während des Rasenwachstums werden organische Düngemittel auf den Boden aufgebracht.

Ein Haarschnitt

Haben Sie keine Angst vor häufigem Mähen des Grases, da es schnell nachwachsen und den Gartenbereich bedecken kann. Die Pflanze ist resistent gegen Schädlinge und Krankheiten. Dieses Rasengras wird praktisch nicht krank.

Überwinterung

Frostige, schneefreie Winter sind gefährlich für den Anbau von mehrjährigem Weidelgras, bei dem ein Großteil der Vegetation verloren geht. Junge Sämlinge können bei Spätfrösten im Frühjahr sterben. Wenn in dem Bereich, in dem das Gras wächst, Hohlräume sichtbar werden, werden solche Lücken mit Samen gefüllt..

Die optimalsten Wachstumsbedingungen sind gemäßigte klimatische Parameter. Die Wurzeln des Rasengrases halten nicht mehr als -18 Grad Frost aus. Wird die Fläche des Geländes durch eine dicke Schneedecke geschützt, erhöht sich die Überlebenschance des Rasens..

Weidelgras im Landschaftsdesign

Diese Weidestaude ist eine hervorragende Dekoration als Naturgärtner. Sie wird in Parks, Gärten oder Sportplätzen gepflanzt..

Weidelgras harmoniert wunderbar mit Luzerne und rosa Klee, und Getreide wie Wiesengras, Schwingel oder Kamm ergänzen die Grasdecke.

Vorteilhafte Eigenschaften

Mehrjähriges Weidelgras wird häufig in der Landwirtschaft gefunden. Das schnelle Wachstum des Grases beginnt im April. Im Mai kann der Rasen als Weideland genutzt werden. Die Pflanze produziert eine reiche Ernte in Form von dichtem, nahrhaftem Grün, das als Nahrung für Rinder, Pferde oder Schafe dient. Unter günstigen Bedingungen werden auf einem Hektar Land bis zu 400 Zentner Grasmischungen gewonnen. Die gleiche Landfläche ergibt 90 bis 100 Zentner Heu.

Weidelgras wirkt sich positiv auf die Bodenstruktur aus und verbessert seine fruchtbaren Eigenschaften, verringert die Erosionsgefahr.

Arten und Sorten von Weidelgras

Züchter aus der ganzen Welt haben versucht, eine Vielzahl von grünen Beschichtungen zu entwickeln, die Sportplätze und Erholungsgebiete schmücken können. Sie werden mit Einzelkulturen gesät oder verwenden Grasmischungen.

Grasmischungen, die mit “Sport” gekennzeichnet sind, umfassen die folgenden Rasensorten: Greenfield van, Henrietta und Roadrunner. Darüber hinaus ist Weidelgras, das von einheimischen Züchtern gezüchtet wird, nicht weniger beliebt:

  • Leningradsky – Diese Sorte zeichnet sich durch glatte hellgrüne Triebe aus und wird hauptsächlich in den nordwestlichen Regionen angebaut;
  • Phönix – gekennzeichnet durch kriechende Triebe, wächst im Norden und Nordwesten des Landes;
  • Aschenputtel – wird als frostbeständiges und unprätentiöses hochwertiges Rasengras bezeichnet. Nach dem Mähen dauert es jedoch lange, die Triebe zu aktualisieren;
  • Woronesch – gilt als eine der reproduktivsten Sorten.

Weidelgras oder Englische Spreu – Pflanzenmerkmale (Video)

Spieß Staude oder Englisches Weidelgras Lolium perenne (Russisch)Spieß Staude oder Englisches Weidelgras Lolium perenne (Russisch)